Peter Kloep

A+ R A-

FAQs

Hier finden Sie eine Liste mit "Häufig gestellten Fragen", die mir so im täglichen Umgang mit der EDV gestellt wurden

Exchange Datenbank defragmentieren

  • Hauptkategorie: FAQs
  • Kategorie: Exchange Server
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 06. September 2012 17:38
  • Veröffentlicht: Samstag, 16. September 2006 16:40
  • Geschrieben von Peter Kloep
  • Zugriffe: 10074

Defragmentieren mithilfe des Diensprogramms "Eseutil"

 

- Bereitstellung des Informationsspeichers aufheben


- per Kommandozeile in den Ordner c:\programme\exchsrvr\bin wechseln


- eseutil /d <Datenbankname>            (z.B. Priv1.edb)
mit der Option /T <db> wird der Pfad angegeben, an dem die defragmentierte Datenbank erstellt wird.

- nach erfolgreicher Defragmentierung muss die neu erstellte Datei an den Ort kopiert werden, an dem sich die Original-Datei befindet


- Informationsspeicher wieder bereitsstellen

 

<Q192185>

Outlook RPC-Verschlüsselung

  • Hauptkategorie: FAQs
  • Kategorie: Exchange Server 2010
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 06. September 2012 17:38
  • Veröffentlicht: Freitag, 24. September 2010 06:27
  • Geschrieben von Peter Kloep
  • Zugriffe: 10442

Standardmäßig kann man sich per Outlook 2003 nicht mit einem Postfach verbinden, dass auf einem Exchange Server 2010 gespeichert ist. Exchange Server 2010 setzt eine RPC-Verschlüsselung voraus.

Diese kann man entweder am Server deaktivieren oder am Client aktivieren. Ein Knowledge-Base-Artikel bei Microsoft beschreibt die Optionen

http://support.microsoft.com/kb/2006508

Outlook ohne Standardgateway

  • Hauptkategorie: FAQs
  • Kategorie: Exchange Server 2010
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 06. September 2012 17:38
  • Veröffentlicht: Donnerstag, 23. September 2010 16:19
  • Geschrieben von Peter Kloep
  • Zugriffe: 12891

Outlook benötigt ein Standard-Gateway, wenn man eine RPC-Verbindung zum Exchange-Server aufbauen will.

Möchte man kein Gateway konfigurieren, kann man einen Registry-Key setzen, der die Konfiguration des Standardgateways unnötig macht.

Outlook 2007

  1. Click Start, click Run, type regedit in the Open box, and then click OK.
  2. Locate and then click the following subkey:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook\RPC
  3. On the Edit menu, point to New, and then click DWORD Value.
  4. Type DefConnectOpts, and then press ENTER.
  5. Right-click DefConnectOpts, and then click Modify.
  6. In the Value data box, type 0, and then click OK.
  7. Exit Registry Editor.

Outlook 2010

  1. Click Start, click Run, type regedit in the Open box, and then click OK.
  2. Locate and then click the following subkey:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook\RPC
  3. On the Edit menu, point to New, and then click DWORD Value.
  4. Type DefConnectOpts, and then press ENTER.
  5. Right-click DefConnectOpts, and then click Modify.
  6. In the Value data box, type 0, and then click OK.
  7. Exit Registry Editor

Quelle: KB913843

Übersicht der Premium-Features

  • Hauptkategorie: FAQs
  • Kategorie: Exchange Server 2010
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 06. September 2012 17:38
  • Veröffentlicht: Donnerstag, 24. Juni 2010 15:35
  • Geschrieben von Peter Kloep
  • Zugriffe: 9194

Eine Übersicht, ob sich eine Enterprise-CAL "lohnt", findet man auf der Microsoft-Exchange-Webseite.

<Link>

Unterkategorien

Hier einige Antworten auf Fragen rund um die Zertifizierung